TuS behauptet sich in der Weltelite

Jona in der Schweiz galt heuer als die letzte Möglichkeit für die Topspieler sich auf die WM Mitte August in Winterthur (CH) vorzubereiten. Mittendrin auch das TuS-Bundesliga Team, ergänzt durch gleich 3 Nationalteamspieler aus den USA. Darunter die aus vergangenen Engagements bei den Grün-Weißen geschätzten Angreifer Eric Kindler und Kyle Ejsmont. „In der Zwischenzeit ist Eric zum Mittelspieler mutiert, es war aber eine Freude mit den Jungs zu spielen“, berichtet Florian WInterleitner vom Weltklasse-Turnier. Und der TuS schlug sich tadellos, nach überstandener Vorrunde, bei dem auch das Nationalteam Argentiniens besiegt werden konnte scheiterte man erst im Qualifikationsspiel um die Ränge 1-8 knapp. „Schlussendlich sind wir mit Rang 11 recht zufrieden“, so Tobi Lugerbauer, der gemeinsam mit Laurenz Hübner, Michael Huemer Fistlberger und Kapitän Christopher Ahrens die Abwehr bildete.

Rang 5 in Hirschbach

Ein gemischtes Team aus Nachwuchsspielern und Spielern der 2. Bundesliga kann sich beim Turnier in Hirschbach auf dem 5. Platz einreihen. „In der Zwischenrunde haben wir mit den späteren Finalisten Froschberg und Grieskirchen eine Monstergruppe erwischt, da wart dann nicht mehr drinnen“, so Neuzugang Stefan Zehetner, der mit einer Top-Serviceleistung aufhorchen ließ. Mit dabei die arrivierten Haymo Valtiner und Stefan Winterleitner sowie die talentierten Nachwuchsspieler Domink, Fabian und Max.

Rang 1 und 3 in Frohnleiten

Erfolgreiches Wochenende für die Grün-Weißen in der Steiermark. Sowohl im großen Finale gegen Schwanenstadt als auch im kleinen gegen Frohnleiten können sich die TuS-Jungs durchsetzen. „Auch unsere Youngsters haben sich gut behaupten können“, zeigt sich Christopher Ahrens, der zum besten Mittelspieler gewählt wurde, zufrieden.

Silber für Tobi Lugerbauer!

Mit dem österreichischen U21 Nationalteam erkämpft Tobi die Silbermedaille bei der Europameisterschaft in Tschechien. „Wir haben im Semifinale gegen die Schweiz wohl ein wenig zu viel Substanz eingebüßt und hatten im Finale gegen Deutschland nur wenig Chance“, ist Tobi, der auch nächstes Jahr noch spielberechtigt ist, mit Silber trotzdem zufrieden. Der TuS gratuliert ganz herzlich!!!

Tobias Lugerbauer fährt zur U21 EM

Lange hat er überlegt, ob er sich als Angreifer oder Abwehrspieler sieht, die Entscheidung für die Abwehr scheint für den Grün-Weißen Tobi Lugerbauer wohl die richtige gewesen zu sein. Der 20-jährige hat sich nun als Abwehrspieler für die U21 EM von 18.-20. Juli in Tschechien qualifiziert. Der TuS wünscht ihm eine erfolgreiche EM und natürlich die heißersehnte Medaille!

27. Ortsmeisterschaft geht an „Die Lehrer“

Bei bis zu 34 Grad fanden sich 20 Teams um den Faustball-Ortsmeister 2019 Kremsmünsters zu küren. Die erschöpften großteils Hobby-Faustballer konnten sich in gleich zwei Pools erfrischen und bei Steckerlfischen stärken ehe in einem packenden Finale wie im Vorjahr „Die Lehrer“, diesmal vor den „(S)hell Boys“ und „Die16“ als Sieger hervorgingen. Gratulation an alle Teams.